Ferienwohnung Ferienhaus Fewo in direkter Strandnähe Dünen mieten

Strandvilla Langeoog
Strandvilla Langeoog II
Langeooger Jahreszeiten
Insel Langeoog
Impressum


Ausflugsziele
Frühling
Sommer
Herbst
Winter
Filmszenen
Fotos und Fakten zu Insel und Ort:
Die Langeooger Wissens - Galerie


Diese Insel hat viele Schätze - Lernen Sie sie kennen!

Wasserturm im Schnee

Gäste
1830 erster Gast: Amtsrichter von Vangerow aus Aurich
1851: jährlich 100 Gäste
2010 etwa 200.000 Gäste

Wasserturm inmitten der Schneelandschaft

Wasserturm
10/1908 geplant mit 4 Brunnen, Bau der -noch aktuellen- Kanalisation
Finanzierung durch Kurtaxe
1909 eröffnet für 340 Einwohner
100m³ Fassungsvermögen
34 m Höhe
zunächst offene Konstruktion, später wegen starker Korrosion geschlossene Ausführung

Wasserversorgung
aus der Süßwasserlinse unter der Insel, aus Piroltal
aus 4 Brunnen jährlich etwa 300.000 m³ Regenwasser

Dünenbereiche
von West nach Ost:
Flinthörndünen, Süderdünen
Kaapdünen, Herrenhusdünen

Melkhörndüne
höchste Düne, am Pirolatal, 20 m, früher 21,3 m hoch

Langeoog, Hauptstraße

Insel
Fläche 19,68 km²
Bevölkerungsdichte: 105/km²
Einwohner in 1721: 0 nach schweren Sturmfluten

Vorsicht beim Fahrradfahren!

Ortszentrum Langeoog

 

Bevölkerungsentwicklung
1680: 62 Einwohner
1721: 0 (nach Sturmfluten)
1830: 35 Einwohner
1968: 2734 Einwohner
2011: 1968 Einwohner

Dünenfriedhof
Grab von Lale Andersen (1972)

Im tief verschneiten Ortskern

Naturpfad Flinthörn
1,5 km Länge, vom Flinthörndeich (7,4 m Höhe) zum Naturkundehaus, 10 Schautafeln zur Dünen- Pflanzen- / Tierwelt

Inselwald
nach dem Krieg auf ehemaligem Militärflugplatz entstanden

Bäume
höchster Baum: Bergulme (17 m), hinter dem 1938 erbauten und 1985 erweiterten Kurhaus

Vogelarten
244 verschiedene Vogelarten gesamt
94 Arten als Brutvögel,
häufigster Brutvogel: Heringsmöwe 4862 Paaren in 2009
zweithäufigster: Silbermöwe mit 2141 Paaren
weitere Vogelarten: Fasane, Turmfalken, Rotschenkel, Austernfischer, Zwergseeschwalben

Vogel-Fakten
Knutt: Langstreckenflieger: 85 km/Stunde, 2-3 Tage Flugdauer von Sibirien nach Langeoog, dann nach Mauretanien zum Überwintern

Möwenfütterung

 

Pflanzen
Sanddorn: Ölweidengewächs, Blüte von März bis Mai
Strandhafer: bis 1 m hoch, typisches Dünengras
Strandflieder oder Halligflieder: 50 cm hoch, lila Blüten

Möven sind immer dankbare Abnehmer

Tägliche Tour zum Strand

Inselgeschichte (I)
vor 10.000 Jahren: Festland bis weit in die Nordsee
1350-1464: Häuptlingszeit, Herrschaftsgebiet der Familie tom Brok
1398: Lehen über Langeoch geht an Herzog Albrecht von Bayern
1464: Ulrich I. als erster Reichsgraf aus Geschlecht der Cirksena
1619-1692: Beyffe Eyben als erster Siedler
1630: Melchior Edden Garmer als erster Inselvogt, 35 Bewohner

... der Weg ist das Ziel

Inselgeschichte (II)

1717: Weihnachtsflut mit großem Dünendurchbruch, Inselteilung
1721: schwere Sturmflut, danach komplettes Verlassen der Insel
1740: Entstehung der Domäne Ostende, in 1749 mit 4 Gehöften
1807: Friedensvertrag von Tilsit mit Zuordnung zu Niederlanden
1813: Langeoog wird wieder preußisch
1830: Beginn Bädertourismus, regelmäßiger Fährverkehr
1863: "Zum Fürsten Schaumburg-Lippe" als erstes Gasthaus

Inselgeschichte (III)

1901: "Langeooger Pferdebahngesellschaft OHG" bringt Gäste vom Fähranleger zum Bahnhof am Hospiz des Klosters Loccum
1906: Verschmutzung der Hausbrunnen nach Sturmflut
1909: Wasserturm wird eröffnet
1929: Flugplatz wird eröffnet
1936: Umstellung von Pferdebahn auf dieselbetriebene Inselbahn

Strand
Sandstrand 14 km, 5 km bewachter Badestrand
Nichtraucherstrände ab 2006, jetzt 2 Abschnitte

Fahrrad
25 km Fahrrad- und Wanderwege,
21,3 km längste Nordic Walking Route

Abend auf Langeoog

 

Schiffahrt
4 Fährschiffe, 2 Frachtschiffe, 2 Züge stehen zur Verfügung

Seenotbeobachtungsstation
auf den Heerenhusdünen am Ostrand des Ortes, bis 2005

Sonnenhof Langeoog
ehemaliges Wohnhaus der Sängerin Lale Andersen (1905-1972), berühmt durch
1941: Lied "Lili Marleen"
2005 Bronzestatue der Sängerin vor dem Wasserturm

Aus warmer Stube bei Ostfriesen-Tee ist der Sonnenuntergang am schönsten